Welt : DIE letzte MELDUNG

Grab auf dem Mond

Ein Bestattungsinstitut in den USA hat damit begonnen, Reservierungen für Beerdigungen auf dem Mond entgegenzunehmen. Er rechne damit, dass im Jahr 2010 die ersten Kapseln mit menschlicher Asche zum Mond gebracht werden könnten, teilte der Chef des Unternehmens Celestis mit. Seine Firma will 5000 Kapseln zum Mond bringen und dort einen Friedhof einrichten, den Hinterbliebene besuchen können sollen. Das Bestattungsunternehmen verlangt umgerechnet rund 7930 Euro dafür, ein Gramm menschliche Asche zum Mond zu bringen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben