Welt : DIE letzte MELDUNG

Pupsender Hund

Das Amtsgericht Konstanz hat sich mit einer Frau beschäftigt, deren 600 Euro teurer Jagdhund unter übelriechenden Blähungen litt. Sie fühlte sich arglistig getäuscht und wollte ihr Geld zurück. Da die Klägerin aber den Hund inzwischen weiterverkauft hatte, war eine Rück abwicklung nicht möglich. Auf einen Vergleich in Form von 100 Euro Rückerstattung wollte der Verkäufer nicht eingehen. Das Gericht überzeugte die Frau, die Klage zurückzuziehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben