Welt : DIE letzte MELDUNG

Schmiergeld

Ein kroatischer Polizist hat versehentlich mit der Dienstkamera seine eigene Schmiergeldforderung gefilmt und muss dafür acht Monate ins Gefängnis. Der Polizist machte Aufnahmen von einem Unfall und vergaß danach, die Kamera auszuschalten. So filmte er versehentlich, wie er einem der Unfallbeteiligten für ein Schmiergeld versprach, den Schaden an dessen Auto höher als tatsächlich anzugeben, damit der Mann mehr Geld von der Versicherung bekommt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben