Welt : DIE letzte MELDUNG

Neun Millionen für einen Ferrari

Ein Ferrari 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 hat bei einer Auto-Auktion im norditalienischen Maranello einen Versteigerungsrekord für klassische Automobile eingefahren: Das Rennauto mit der Chassis-Nummer 0714/TR wurde bei etwas mehr als neun Millionen Euro einem neuen Besitzer zugesprochen. Der Ferrari – der vierte von insgesamt 34 gebauten „Testa Rossa“ – hat vor allem in Amerika Wettrennen absolviert. Der neue Rekord liegt um etwa zwei Millionen über dem Ergebnis, das vor einem Jahr für einen Ferrari 250 GT California Spider Baujahr 1961 erzielt worden war. Dieser war früher im Besitz des Schauspielers James Coburn gewesen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar