Welt : DIE letzte MELDUNG

Flammas domamus

Das bei einer feierlichen Zeremonie vorgestellte neue lateinische Motto der italienischen Feuerwehr enthält nach Aussage eines Lateinlehrers einen Grammatikfehler. „Flammas domamus donamus cordem“ heißt übersetzt: „Wir beherrschen die Flammen, wir geben unser Herz“. Das letzte Wort „cordem“ sei falsch dekliniert, monierte Giuliano Pisani. Richtig sei „cor“, da das Wort „Herz“ im Lateinischen nicht männlich, sondern ein Neutrum sei. Möglich sei notfalls auch die Form „corda“, die „Herzen“ im Akkusativ plural. Ein derartiger Fehler auf allen Bannern und Wappen der Feuerwehr sei „schwer zu ertragen“, sagte Pisani. Die Feuerwehr wollte sich nicht äußern. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben