Welt : DIE letzte MELDUNG

Optimisten und der Schnupfen

Eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und der Techniker Krankenkasse (TK) hat gezeigt, dass Stress das Immunsystem belaste und gestresste Menschen deshalb anfälliger für Krankheiten seien. Umgekehrt ergab die Studie, dass optimistische Studenten eine Prüfungsphase nicht nur als weniger stressig empfanden, sie wiesen auch weniger Erkältungssymptome auf. Die Untersuchung von Beschäftigten in der Altenpflege ergab, dass Optimisten besser mit Stress umgehen konnten und weniger krankgeschrieben waren als ihre pessimistischeren Kollegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben