Welt : DIE letzte MELDUNG

Färben und schweigen

Die meisten Männer geben es nicht zu, wenn sie ihre Haare gefärbt haben. Nur zwei Prozent derjenigen, die ihre Haarfarbe bereits einmal verändert haben, stehen auch offen dazu, ergab eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung aus Nürnberg. Und nur ein Prozent der „Färber“ gab zu, graue Haare zu überdecken. Dagegen erklärten mehr als zwei Drittel aller befragten Männer, Haarefärben käme für sie persönlich überhaupt nicht infrage. Dabei sagen 78,3 Prozent aller Bundesbürger, sie hätten kein Problem damit, wenn Männer ihrer Haarfarbe etwas nachhelfen. An der Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ nahmen 2004 Männer und Frauen ab 14 Jahren teil. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar