Welt : DIE letzte MELDUNG

Auf Umwegen ins Grab

Wegen des Eifers einiger Verkehrspolizisten hat ein verstorbener New Yorker seine letzte Reise mit einem ungeplanten Umweg angetreten. Die Beamten ließen einen Leichenwagen mit den sterblichen Überresten des Mannes aus dem Parkverbot abschleppen. Der Bestattungsunternehmer habe kurz geparkt, weil er noch etwas in seinem Büro zu erledigen hatte. Als er zurückkam, sei der Wagen samt Leiche verschwunden gewesen. Er musste den Wagen bei der Polizei abholen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben