Welt : DIE letzte Meldung

-

Ein indischer Großgrundbesitzer hat fünf seiner Landarbeiter sterilisieren lassen, um kostenlos einen Waffenschein zu

bekommen. Die fünf Arbeiter seien die jüngsten Opfer des Regierungsprogrammes zur Steuerung der Bevölkerungsentwicklung in dem Milliardenvolk, berichteten indische Zeitungen am Samstag. Danach muss im Bundesstaat Uttar Pradesh jeder, der einen Waffenschein haben will, nachweisen, dass er umgerechnet 90 Cent in das staatliche Programm zur Familienpolitik eingezahlt hat. Das Projekt sehe vor, dass derjenige von der Zahlung befreit werde, der fünf Freiwillige nennt, die sich sterilisieren lassen wollen, hieß es weiter. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar