Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Madrid „Mach kaputt, was dich kaputt macht“: Zwei spanische Jungunternehmer haben daraus eine Geschäftsidee gemacht. Auf einem Schrottplatz im spanischen Soria können ihre Kunden zu Hardrock-Klängen Autos, Computer, TV-Geräte, Handys oder Staubsauger zertrümmern. So eine „Zerstörungstherapie“ mit Blaumann und Schutzbrille gegen Geräte, die einem das Leben vermiesen, kostet 60 Euro pro Person, mit Live-Musik das Doppelte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben