Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Auch im Winter sollten Büroräume regelmäßig gelüftet werden. Empfehlenswert sei es, die Fenster jede Stunde fünf bis zehn Minuten lang ganz zu öffnen, rät die Techniker Krankenkasse. Ein weiteres Problem sei die trockene Luft. Hochwertige Luftbefeuchter könnten helfen. Jedoch kann Wasser, mit Schmutzteilen und Staub vermischt, einen guten Nährboden für Mikroorganismen abgeben. Viele Menschen reagierten mit geröteten Augen und laufender Nase. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar