Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Eine USZwillingsstudie, über die „Twin Research“ berichtet, hat ergeben, dass eineiige Zwillinge im Laufe des Lebens eine ähnliche Gewichtsentwicklung durchmachen. Dagegen war bei zweieiigen Zwillingen, die nur die Hälfte ihres Erbguts miteinander teilen, häufig nur ein Zwilling übergewichtig geworden. Daraus schließen die Forscher, dass Gene etwa zur Hälfte zum Übergewicht beitragen. Bewegung und Essen sind ebenfalls zur Hälfte bestimmend. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben