Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Erstmals seit zwölf Jahren dürfen die Menschen in Peking beim chinesischen Neujahrsfest wieder ein Feuerwerk hochgehen lassen und damit böse Geister und Unglück vertreiben. Der Ständige Ausschuss des städtischen Volkskongresses hob das Verbot für Kracher und Raketen in der chinesischen Hauptstadt wegen des starken öffentlichen Drucks wieder auf. Die Feiern zum Neujahrsfest, nach dem Mondkalender meist Ende Januar oder Anfang Februar, dauern zwei Wochen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben