Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Weihnachtsmann gefeuert

Weil er sich zu viel Zeit für seine kindlichen Besucher nahm, ist ein Weihnachtsmann-Darsteller in London entlassen worden. Der Schauspieler Alan Seymour setzte sich über die Anordnung hinweg, höchstens 30 Sekunden mit jedem seiner kleinen Gäste zu plaudern, und nahm sich oft bis zu zehn Minuten Zeit. Dem Messeveranstalter, der für die Besuche in der Hütte des Nikolaus 26 Euro berechnete, platzte der Kragen: Seymour wurde in voller Verkleidung mit weißem Bart und rotem Mantel vom Sicherheitsdienst auf die Straße gesetzt. „Die Kinder kamen mit langen Wunschzetteln, manche wollten noch ein Foto. Das kann man in 30 Sekunden nicht schaffen“, klagte der 57-Jährige nach seinem Rauswurf. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar