Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Halb gerauchte Churchill-Zigarre

Eine bis zur Hälfte gerauchte Zigarre des früheren britischen Premierminister Winston Churchill hat bei einer Versteigerung 365 Pfund eingebracht. Churchill hatte die Zigarre am 14. Oktober 1950 bei einer Versammlung angezündet, bevor er eine Rede halten sollte. Als ihm gesagt wurde, dass er im Ballsaal nicht rauchen dürfe, machte er sie aus und drückte sie einem Polizisten in die Hand. Der Polizist behielt die Zigarre als Andenken, erst seine Angehörigen ließen sie versteigern. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar