Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Prescotts Prasserei empört Briten

London - Großbritanniens Vizepremierminister John Prescott lässt sich seine Außenwirkung etwas kosten. Der zuletzt durch zahlreiche peinliche Skandale ins Gerede gekommene Politiker ließ dieser Tage ein neues Türschild an seinem Büro anbringen. War dort bisher „Office of the Deputy Prime Minister“ zu lesen, so lautet die Aufschrift auf dem neuen Schild „Deputy Prime Minister’s Office“. Der kleine Eingriff kostete den britischen Steuerzahler umgerechnet knapp 1000 Euro, wie „The Times“ berichtete. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben