Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Geldregen auf der Autobahn

München - Ein junges Paar war mit dem Motorrad auf der Autobahn bei München unterwegs und hatte in einem Rucksack 6000 Euro in bar dabei. Durch den Wind öffnete sich der Rucksack, und die Geldscheine regneten auf die Fahrbahn nieder. Zeugen alarmierten die Polizei, die die Scheine sicherstellte. Allerdings waren es nur noch 3000 Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar