Welt : DIE letzte MELDUNG

-

Der Höhlenmann von Bondi

Ein australischer Einsiedler, der auf einer Klippe einen Traumblick über den bekannten Bondi-Strand von Sydney genießt und auf Druck von reichen Anwohnern verschwinden sollte, darf bleiben. Jhiymy Mhiyles, von der Lokalpresse „Höhlenmann von Bondi“ genannt, lebt seit sieben Jahren auf der Klippe und füttert Möwen oder rezitiert Gedichte. Bewohner des Nobelvorortes hatten sich über ihn beschwert, weil er auf Grundstücken im Wert von mehr als zehn Millionen US-Dollar lebt. Hunderte Unterschriften wurden für ihn gesammelt. Er muss sich nun an Hygienebestimmungen halten und darf kein offenes Feuer mehr machen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben