Welt : DIE letzte MELDUNG

Hundeleben

Hunde können an unbehaarten Stellen wie der Nase und den Ohrmuscheln Sonnenbrand bekommen. Deshalb sollten ihre Besitzer im Sommer darauf achten, dass die Vierbeiner sich an kühle, schattige Orte zurückziehen können, rät die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“. Für Spaziergänge empfehlen sich die frühen Morgen- und späten Abendstunden. Zeigt der Hund erste Anzeichen von Erschöpfung, sollte darauf sofort Rücksicht genommen werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben