Welt : DIE letzte MELDUNG

In die Tonne

Familienschmuck im Wert von 40 000 Euro hat ein Rentner aus Frankfurt am Main versehentlich in den Müll geworfen. Die rund 60 Uhren, Ketten und Armbänder steckten in einer Schatulle, die ausrangiert werden sollte. Der neue Schmuckkasten war schon gekauft, aber noch nicht umgeräumt worden, als der 80-Jährige das alte Stück wegwarf. Erst nachdem die Müllabfuhr da war, fiel der Verlust auf. Eine Chance, den Schmuck wiederzubekommen, bestehe nicht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben