Welt : Die Polizei nahm einen Japaner als mutmaßlichen Bombenleger fest

Die japanische Brennelemente-Fabrik in Tokaimura ist nach Polizeiangaben am Donnerstag nur knapp einem Bombenanschlag entgangen. Die Polizei nahm einen Japaner als mutmaßlichen Bombenleger fest. Der Sprengstoff sei nicht explodiert, weil der Zünder nicht eingeschaltet gewesen sei. In der Anlage war es Ende September zum schwersten Atomunfall in der Geschichte Japans gekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben