Die Royals : Queen: Kate Middleton muss arbeiten

Die Arbeitslosigkeit von Kate Middleton steht einer Heirat mit Prinz William im Weg. Die Queen hat ihr deshalb geraten für eine Wohltätigkeitsorganisation zu arbeiten - damit sie nicht mehr als "arbeitsscheu" gelte.

Kate Middleton
Kate gar nicht amused -Foto: Getty

London Die Arbeitslosigkeit von Kate Middleton ist einem Zeitungsbericht zufolge das Hindernis für eine Verlobung der 26-Jährigen mit Prinz William. Deshalb hat Queen Elizabeth II. der Freundin des Zweiten in der britischen Thronfolge nun nahe gelegt, in einer Wohltätigkeitsorganisation zu arbeiten, wie die "Mail on Sunday" berichtete. Entsprechende Vorbereitungen seien getroffen worden. Einer Verlobung des Paares - die schon um die Weihnachtszeit verkündet werden könnte - stünde dann nichts mehr im Wege. Als mögliche Termine für eine Hochzeit seien bereits Mai oder Juni 2009 in Betracht gezogen worden, schreibt das Blatt.

Kate soll demnach entweder für eine Tier- oder Kinderorganisation Pate stehen. Mit einem solchen Job würde sie ein "Vorbild" sein und nicht mehr als "arbeitsscheu" gelten. Middleton hat vergangenen November ihren Job bei der Modekette Jigsaw aufgegeben. Seitdem arbeitet sie nach Angaben der Zeitung nicht mehr. William und Kate kennen sich seit 2001. Nach einer Trennung im April vergangenen Jahres kamen sie jedoch wenig später wieder zusammen. (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar