Welt : Dieb will 100000 Dollar für gestohlene Videobänder

Popstar Michael Jackson wird erpresst. Nach Angaben seines Sprechers Howard Rubenstein vom Mittwoch verlangt ein Dieb 100 000 Dollar (rund 183 000 Mark) für die Rückgabe gestohlener Video-Bänder. Auf den Filmen ist Jackson zu sehen, wie er mit seinen beiden Kindern spielt. Die Bänder wurden dem Popstar in einem Hotelzimmer in Frankreich gestohlen. Laut Rubenstein wurde die Summe in einem anonymen Anruf diese Woche in Jacksons Produktionsstudio in Los Angeles gefordert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben