Donatella Versace : Clean dank Elton John

Rom - Donatella Versace (46), italienische Mode-Ikone, hat Sir Elton John viel zu verdanken. Der britische Popstar habe sie im vergangenen Jahr dazu überredet, in einer Entzugsklinik ihre Kokain- Sucht zu bekämpfen, erzählte die Designerin der Zeitung «Corriere della Sera». Bei einem Abendessen in ihrem Haus in Mailand habe sie sich gerade im Bad die Nase «einpudern» wollen, als Elton John und andere Freunde sie zurückhielten: «Sie erzählten mir, dass ein Flugzeug nach Arizona bereit stünde. Ich war schockiert, aber ich verstand, dass dies der richtige Zeitpunkt war», sagte Versace.

Seit ihrem Aufenthalt in der Klinik in den USA im Juli 2004 - der gleichen, in der sich zuletzt das Model Kate Moss behandeln ließ - ist die Modemacherin wie ausgewechselt. «Ich habe einfach alles verändert, die Gesichter und Telefonnummern meines Lebens», sagte sie. Grund für ihre Drogensucht sei unter anderem eine Depression gewesen, in die sie nach dem Tod ihres Bruders Gianni gefallen war. Er war im Sommer 1997 vor seiner Villa in Miami Beach erschossen worden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben