Welt : Drafi Deutscher liegt im Koma

Leber und Niere arbeiten nicht mehr

-

Frankfurt/Main - Der Gesundheitszustand von Schlagersänger Drafi Deutscher spitzt sich offenbar zu. Der 60-Jährige liege weiter im künstlichen Koma und werde künstlich beatmet, sagte sein Manager, Gebhard Rothermich, am Mittwoch. Man müsse nun abwarten und Geduld haben, fügte er hinzu. Wie die Chancen stünden, könne derzeit nicht gesagt werden. Die „Bild“-Zeitung berichtet, Deutschers Gesundheitszustand habe sich nochmals dramatisch verschlechtert. Dem Bericht zufolge arbeiten jetzt Leber und Niere des Sängers nicht mehr, und er hänge an der Dialyse.

Vor gut einer Woche, kurz nach seinem 60. Geburtstag, hatte Deutscher einen Kreislaufzusammenbruch erlitten. Hinzu kamen eine Lungenentzündung und eine bakterielle Infektion. Der Sänger, der mit dem Titel „Marmor, Stein und Eisen bricht“ seinen größten Hit landete, wurde zunächst in ein Krankenhaus in Aschaffenburg eingeliefert und dann nach Frankfurt verlegt. Sie mache sich große Sorgen, weil sein Zustand sich dramatisch verschlechtert habe, sagte seine Mutter Margarete Lehmann. Er habe sehr schlechte Blutwerte und habe vor der Einlieferung ins Krankenhaus alles doppelt gesehen.

Am 9. Mai hatte Deutscher seinen 60. Geburtstag gefeiert. Nach seiner langen Schlagerkarriere mit Tops und Flops ist der Sänger, Produzent, Komponist und Texter von über 260 Songs noch voll im Geschäft gewesen. Kürzlich war er mit der „Schlagerstarparade“ auf Tour. Bis heute wird Deutscher zwar vor allem mit seinem 40 Jahre alten Partyhit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ verbunden. Aber auch andere frühe Titel wie „Keep Smiling“ und Songs, die er für berühmte Kollegen schrieb, sind vielen im Gedächtnis geblieben. Unter anderem Namen hat der Komponist und Produzent auch zahlreiche Hits für Kollegen geschrieben, so für Boney M. („Belfast“), Bino („Mama Leone“) oder Nino de Angelo („Jenseits von Eden“). ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar