Dreharbeiten : "Rocky" boxt noch einmal

Es war die Rolle seines Lebens, die ihn auf einen Schlag berühmt machte: Sylvester Stallone schrieb 1976 das Drehbuch und spielte gleichzeitig Rocky Balboa, den Boxer und Nobody aus Philadelphia. Nun plant der US-Star zwei weitere Filme.

199120_0_e4507dfa
Schlagkräftig: US-Schauspieler Sylvester Stallone hat einen Vertrag für zwei weitere Action-Filme unterschrieben. -Foto: dpa

Los AngelesSylvester Stallone (61), der mit neuen Folgen von "Rocky" und "Rambo" sein Comeback feierte, habe einen Vertrag für zwei weitere Action-Streifen unterschrieben, berichtete das Filmblatt "Hollywood Reporter". Bei beiden Projekten will er als Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent auftreten. Das erste Drehbuch könnte schon im Herbst fertig sein, hieß es.

2006 hatte sich Stallone nach 16-jähriger "Rocky"-Pause mit der sechsten Folge "Rocky Balboa" zurückgemeldet und allein in den US-Kinos 70 Millionen Dollar verdient. "John Rambo", die vierte Folge des muskelbepackten Actionthrillers, spielte an seinem Debütwochenende im Januar 18 Millionen Dollar ein. (liv/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben