Drogen-Schmuggel : Bulgarien beschlagnahmt 22 Kilogramm Heroin

Im Auto eines Niederländers haben bulgarische Grenzbeamte 22 Kilogramm Heroin entdeckt. Seit 2000 wurden gut 20 Tonnen konfiszierte Drogen in Sofia vernichtet.

SofiaBulgarische Zöllner haben an der Grenze zur Türkei gut 22 Kilogramm Heroin sichergestellt, das in die Niederlande geschmuggelt werden sollte. Das Rauschgift im Wert von mehr als einer Million Euro wurde nach offiziellen Angaben in der Nacht zum Samstag in einem niederländischen Auto gefunden. Auch der Fahrer war Niederländer.

Der EU-Staat Bulgarien liegt auf dem Balkan-Weg von Schmugglern nach Westeuropa. Seit dem Jahr 2000 wurden in Sofia rund 20 Tonnen konfiszierte Drogen vernichtet. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar