Drogenmissbrauch : Tatum O'Neal beim Kokainkauf verhaftet

Tatum O'Neal ist in New York verhaftet worden. Die US-Schauspielerin wurde angeblich dabei ertappt, wie sie Drogen kaufte. Alles halb so wild, sagte sie selbst - schließlich müssen sich Schauspieler gut auf ihre Rollen vorbereiten.

215089_0_17d527c7
Tatum O'Neal - hat sie wirklich nur für eine Rolle recherchiert?Foto: dpa

New YorkDie US-Schauspielerin Tatum O'Neal ist laut einem Zeitungsbericht bei dem Versuch festgenommen worden, Drogen zu kaufen. Wie die "New York Post" berichtet, habe eine Antidrogen-Streife die 44-jährige Oscar-Preisträgerin am Sonntagabend ertappt, als sie gerade auf der Lower East Side einem Dealer Geld in die Hand drücken wollte. Ein Beamter hätte sie daraufhin durchsucht und zwei Säckchen mit Kokain und Crack sowie eine unbenutzte Crack-Pfeife gefunden. O'Neal behauptete bei ihrer Verhaftung, sie habe nur für eine Rolle recherchiert. Der Fall kommt kommenden Montag vor Gericht.

Die Tochter von Ryan O'Neal zählte in den 1970er Jahren zu den bestbezahlten Kinderstars in Hollywood. Mit zehn Jahren erhielt sie den Oscar für ihre Nebenrolle in dem Film "Paper Moon". Bis 1992 war sie mit dem früheren Tennisstar John McEnroe verheiratet. (sgo/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben