• Drogenschmuggler aus Halle gehen für siebeneinhalb und vier Jahre ins Gefängnis

Welt : Drogenschmuggler aus Halle gehen für siebeneinhalb und vier Jahre ins Gefängnis

Zwei Mitglieder eines weltweit operierenden Drogenschmugglerrings sind am Dienstag vom Landgericht Halle zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Männer auf der sogenannten Balkanroute kiloweise reines Heroin quer durch Europa transportiert haben. Ein 38-jähriger Angeklagter soll siebeneinhalb, sein 42-jähriger Komplize vier Jahre hinter Gitter. Die beiden hätten "eine wahnsinnige Schuld auf sich geladen" sagte der Vorsitzende Richter, Klaus Braun, in der Urteilsbegründung. Gegen einen in dem Prozess ebenfalls angeklagten dritten Mann soll am Donnerstag das Urteil gesprochen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar