• Düsseldorf: Abgeschobene Schülerin Bivsi Rana nach Deutschland zurückgekehrt

Düsseldorf : Abgeschobene Schülerin Bivsi Rana nach Deutschland zurückgekehrt

Als noch 14-Jährige wurde sie aus dem Unterricht geholt und abgeschoben. Nun ist Bivsi zurück in Deutschland - zunächst für einen Schüleraustausch.

Die Schülerin Bivsi Rana kommt am Mittwoch am Flughafen in Düsseldorf an. Foto: dpa
Die Schülerin Bivsi Rana kommt am Mittwoch am Flughafen in Düsseldorf an.Foto: dpa

Zwei Monate nach ihrer Abschiebung ist die Schülerin Bivsi aus Nepal in ihre deutsche Heimat zurückgekehrt. Die Familie der 15-Jährigen wurde am Mittwochmorgen unter Tränen von zahlreichen Mitschülern, Eltern und Unterstützern am Düsseldorfer Flughafen empfangen. Sie hatten sich zuvor erfolgreich für die Rückkehr der Familie nach Duisburg eingesetzt.

Die in Deutschland geborene Bivsi war Ende Mai rechtmäßig und auf Veranlassung der Ausländerbehörde mit ihrer Familie nach Nepal abgeschoben worden. Für Empörung hatte gesorgt, dass Mitarbeiter der Stadt Duisburg das Mädchen dafür direkt aus dem Schulunterricht holten.

Die damals noch 14-jährige Bivsi war Ende Mai gemeinsam mit ihren Eltern nach Nepal abgeschoben worden. Trotz der Rechtmäßigkeit der Abschiebung setzten sich Mitschüler, der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD), das Land NRW und der Petitionsausschuss des Landtags für eine Rückkehr der Familie ein. Bivsis Rückkehr wurde nun zunächst mit einem sogenannten Schüleraustauschvisum ermöglicht. Die Eltern dürfen ihre Tochter aus humanitären Gründen begleiten. Ihr Asylantrag war bereits vor 15 Jahren abgelehnt worden. (dpa, epd)

22 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben