Echo 2006 : Die Gewinner

Am Sonntagabend wurden in Berlin die Echo-Musikpreise 2006 verleihen. Die Gewinner der 15. Preisverleihung der Preise der deutschen Musikbranche sind im einzelnen:

- Künstler National Rock/Pop: Xavier Naidoo

- Künstler International Rock/Pop: Robbie Williams

- Künstlerin National Rock/Pop: Christina Stürmer

- Künstlerin International Rock/Pop: Madonna

- Gruppe National Rock/Pop: Wir sind Helden

- Gruppe International Rock/Pop: Coldplay

- Künstler/Deutschsprachiger Schlager: Semino Rossi

- Volkstümliche Musik: Kastelruther Spatzen

- Hiphop/R&B National: Fettes Brot

- Hiphop/R&B International: 50 Cent

- Rock Alternative National: Rammstein

- Rock/Alternative International: System of a Down

- Erfolgreichste Jazz-Produktion: Michael Bublé

- Erfolgreichster Newcomer/national: Tokio Hotel

- Erfolgreichster Newcomer/international: James Blunt

- Hit des Jahres: Madonna - "Hung up"

- Erfolgreichste DVD-Produktion: AC/DC (Family Jewels)

- Bestes Live-Act National: Bushido

- Handelspartner: Amazon.de

- Medienpartner: Eins Live (WDR)

- Erfolgreichster Produzent/National: Patrick Majer (Wir sind Helden)

- Würdigung des Lebenswerkes: Peter Kraus (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben