Welt : Eifersuchtsdrama in Spanien

60-jähriger bringt seine Frau, ihren Freund und sich selbst um

-

Alicante (dpa). Drei Deutsche sind bei einem Eifersuchtsdrama an der spanischen Mittelmeerküste ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein 60jähriger Deutscher in der Ortschaft Pilar de la Horadada südlich der Hafenstadt Alicante nach ersten Ermittlungen seine 45 Jahre alte Lebensgefährtin und deren gleichaltrigen Freund erschossen. Ermittlerkreise gehen davon aus, dass der Deutsche sich dann selbst das Leben genommen hat.

Die Frau hatte sich von dem 60-Jährigen getrennt und eine Beziehung mit dem 45 Jahre alten Mann begonnen, berichtete die Polizei. Am Sonntagabend habe sie zusammen mit ihrem neuen Freund aus dem Reihenhaus ihres ehemaligen Lebensgefährten ihre persönlichen Gegenstände abholen wollen. Da habe der 60-Jährige, wie die Ermittler annehmen, mehrere Schüsse auf das Paar abgefeuert. Ein vierter Deutscher, ein Bekannter des mutmaßlichen Schützen, entdeckte die Leichen und alarmierte die Polizei. Er wurde mehrere Stunden lang verhört, aber später wieder freigelassen. Es gebe keinerlei Hinweise darauf, dass er mit dem Verbrechen etwas zu tun gehabt habe, teilte die Polizei mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben