Welt : Eifersüchtige Katze: Rückkehr nach acht Jahren

Aus Eifersucht auf einen Hund verschwand Katze Fufu vor acht Jahren. Jetzt kehrte sie triumphierend zu ihrem Frauchen nahe der sizilianischen Stadt Ragusa zurück, berichtete der "Corriere della Sera" am Montag. Das Timing hätte besser nicht sein können: Der einstige Rivale - der Hund - war eingeschläfert worden, weil er krank war. "Fufu, die vermutlich die gesamte Zeit über in der Gegend geblieben ist, hat den Tod des Hundes mitbekommen und entschieden, zurückzukommen und sich wieder als Herr aufzuspielen", sagte Besitzerin Maria liebevoll.

Sie habe ihren kleinen Ausreißer sofort an der Zahnlücke und dem Stummelschwanz wiedererkannt. Fufu sei im zarten Alter von sechs Monaten verschwunden, als ein Nachbar der Familie einen kleinen Hund schenkte. "Ein seltener Fall", kommentierte Verhaltensforscher Danilo Mainardi die Eskapaden Fufus. Katzen blieben mit dem Ort ihrer Kindheit aber immer eng verbunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben