Welt : Ein amerikanisches Idol

-

Versuche, sich seitens von Politikern für politische Zwecke vereinnahmen zu lassen, hat der Springsteen bisher stets zurückgewiesen. Ronald Reagan wollte zum Beispiel während seines Wahlkampf 1984 Springsteens Hit „Born in the USA“ als Soundtrack zu seiner Kampagne. Dagegen wehrte sich Springsteen („The Boss“), der Millionen Amerikaner zu seinen Fans zählen kann.

AMERICAN SKIN

1999 veröffentlicht Springsteen „American Skin (41 Shots)“. Der Song thematisiert das Schicksal des Schwarzamerikaners Amadou Diallo , der während einer Personenkontrolle beim Versuch, seinen Personalausweis aus der Tasche zu ziehen, von einem New Yorker Polizisten erschossen wurde. Springsteen wird von der National Association for the Advancement of Coloured People ausgezeichnet.

THE RISING

Springsteen erzählt gern die Legende, dass er kurz nach dem 11. September 2001 von einem Unbekannten in New York angesprochen wurde. „Wir brauchen dich jetzt“, habe der Mann gesagt. Also schrieb nahm Springsteen das Album „The Rising“ auf, das sich mit unter anderem dem Teror befasst. Dies sei die weitaus intensivste Zeit seines Lebens gewesen, sagte er später in einem Interview. tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben