• Ein neues Verfahren der Dresdner Bank soll Geldautomaten-Kunden anhand ihrer Iris identifizieren

Welt : Ein neues Verfahren der Dresdner Bank soll Geldautomaten-Kunden anhand ihrer Iris identifizieren

"Schau mir in die Augen, Kleines" - so prüfen manche Geldautomaten künftig die Bankkunden. Als erstes deutsches Kreditinstitut testet die Dresdner Bank in Frankfurt (Main) einen Automaten, der Kunden anhand ihrer Iris identifiziert. Dies berichtete die Bank am Montag. Im Vergleich zur Eingabe der PIN-Nummer gilt das neue Verfahren zur Kunden-Identifizierung als deutlich sicherer. Bei dem so genannten biometrischen Verfahren nimmt eine Videokamera das Auge des Bankkunden auf. Die Außenhaut des Auges, die Iris, hat mehr als 400 einzigartige Merkmale - etwa sechs- bis acht Mal so viele wie ein Fingerabdruck. Zudem verändern sich die Merkmale der Iris im Laufe eines Lebens nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar