Welt : Ein schöner Gruß an seine Frau

Michael Douglas für Liberace-Rolle geehrt.

Michael Douglas mit seinem Emmy für die Rolle in „Behind the Candelabra“. Foto: dpa
Michael Douglas mit seinem Emmy für die Rolle in „Behind the Candelabra“. Foto: dpaFoto: dpa

Los Angeles - Bei der Verleihung der Emmys, der wichtigsten Fernsehpreise, in Los Angeles waren die Kultserie „Breaking Bad“ sowie der Film „Behind the Candelabra“ mit Michael Douglas die großen Gewinner. Er spielt in dieser Fernsehproduktion für HBO den Entertainer Liberace. Michael Douglas dankte seiner Frau Catherine Zeta-Jones für ihre Unterstützung. Der Dank wurde mit einer gewissen Verwunderung wahrgenommen, weil die beiden sich vor wenigen Wochen vorübergehend getrennt haben.

Die US-Kultserie „Breaking Bad“ ist mit dem Emmy in der Kategorie bestes Drama ausgezeichnet worden und hat damit den Internet-Favoriten „House of Cards“ ausgestochen. Der Politthrillers „House of Cards“ ist für den Online-Videodienst Netflix produziert worden. Darin geht es um einen von Kevin Spacey gespielten US-Kongressabgeordneten, der bei seinem Machtstreben über Leichen geht.

„House of Cards“ gilt als Beispiel dafür, wie sich das Zuschauerverhalten bei Serien durch das Internet verändert. Anders als bei der wöchentlichen Ausstrahlung im Fernsehen hatte Netflix im Februar alle 13 Folgen auf einmal online gestellt und einen großen Erfolg erzielt. AFP/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben