Welt : Einbrecher geht zum Englischlernen freiwillig ins Gefängnis

Einbrecher will Englisch lernen. Ein aus China stammender Einbrecher hat einen Hongkonger Richter aufgefordert, ihn einzusperren, damit er im Gefängnis von seinen Mithäftlingen Englisch lernen kann. Das Gericht übertraf jedoch seine Erwartungen. Er bekam drei Jahre Haft. Sein Anwalt sagte dem Gericht, sein Mandant sei bereit, ins Gefängnis zu gehen. "Er hat gehört, dass es dort viele Philippiner gibt. Er will von ihnen Englisch lernen".

Blinder in der Miss-Jury. Um der Kritik von Feministinnen gerecht zu werden, haben die Organisatoren eines Schönheitswettbewerbes in Kanada einen Blinden in die Jury berufen. Der 51 Jahre alte Harold Grace soll am 2. April in der kanadischen Provinz Alberta Persönlichkeit, Charisma und Intelligenz von Kandidatinnen für den Titel "Miss Alberta" bewerten. "Wenn ich Menschen die Hand drücke, kann ich fühlen, ob sie warmherzig sind oder Charakter haben", sagte Grace. "Ich höre ihre Stimmen und weiß immer, ob sie ehrlich sind".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben