Welt : Eine Frau wurde vor den Augen ihres Sohnes erschossen

Vor den Augen ihres zwölfjährigen Sohnes ist eine 41-jährige Frau aus Hagen am Sonntag von einem türkischen Drogenhändler erschossen worden. Anschließend tötete sich der 24 Jahre alte Mann, der bereits mehrfach vorbestraft war, selbst, berichtete der ermittelnde Oberstaatsanwalt Wolfgang Rahmer am Abend vor Journalisten. Bei einer Polizeikontrolle hatte der mit zwei Pistolen bewaffnete Täter zuvor auf einen Polizeibeamten geschossen. Der 34-jährige Polizist überlebte nach Rahmers Angaben nur mit viel Glück. Die Kugel durchschlug ein Notizbuch in seiner Brusttasche und wurde so entscheidend gebremst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben