Welt : Eine Italienerin in Paris

-

Carla Bruni, 34, wurde in Turin geboren und wuchs in Frankreich auf. Als Teenager begann sie zu modeln und stieg bald in die Riege der Supermodels der 90er Jahre auf. Mit Dreißig quittierte Bruni den LaufstegDienst und besann sich ihrer familiären Wurzeln: Ihre Mutter war Konzertpianistin, ihr Vater komponierte Zwölftonmusik. Ihre ersten musikalischen Meriten sammelte Bruni vor drei Jahren als Co-Autorin des französischen Sängers Julien Clerc, im vergangenen Jahr erschien dann zunächst nur in Frankreich ihr Debütalbum „Quelqu’un m’a dit“. Das verkaufte sich dort rund 800000 Mal, nun ist es auch in Deutschland erhältlich. Carla Bruni lebt mit ihrem Mann, dem Philosophie-Professor Raphael Enthoven, und dem gemeinsamen zweijährigen Sohn Aurelien in Paris. ag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben