Welt : Einige Gesichtsmuskeln kann er bewegen

-

Nicht zuletzt mit seinem Lächeln trotzt Stephen Hawking seiner Erkrankung – der Amyotrophen Lateralsklerose : Bei diesem Syndrom gehen die Nervenzellen, die die Muskeln steuern, zunehmend zugrunde. Hawking kann seinen Körper nicht mehr bewegen – nur die Augen noch sowie einige Muskeln seines Gesichts (vor allem über die Augen steuert er seinen Hightech-Rollstuhl und Sprachcomputer). Bewegungslos, wie er ist – sein Lächeln hat er dennoch nicht verloren. „Wie viele großen Physiker ist auch Hawking sicher ein leidenschaftlicher Mensch“, sagt Susanne Milde, Inhaberin einer Agentur für Wissenschaftskommunikation in Berlin. Milde hat den Star-Kosmologen mehrmals getroffen – und hatte vor Jahren sogar einmal die Gelegenheit, mit ihm zu tanzen . „Das war mit einigen weiteren Physikern in einer Berliner Disco.“ An eins erinnert sie sich dabei bis heute: Hawkings strahlendes Gesicht. bas

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben