Einladung : Sympathische Carla

Angela Merkel hat Frankreichs Präsidentengattin Carla Bruni nach Deutschland eingeladen. Brunis Charme hat die Kanzlerin überzeugt.

Merkel und Bruni
Carla Bruni sammelt Sympathiepunkte. -Foto: dpa

MünchenDer Einladung aus Deutschland ging ein Treffen am Wochenende in Paris voraus. Da hat sich nach Berichten des Online-Magazins Bunte.de Merkel so gut mit Frankreichs First Lady verstanden, dass sie Bruni einlud. Bei der Begegnung anlässlich der Gründung der Mittelmeerunion ist auch Brunis neues Album "Comme si de rien n'était" ein Thema gewesen. Ein Termin für den Deutschland-Besuch steht den Angaben zufolge noch nicht fest. (kj/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar