Eintrag zu Haschisch-Produkt : Russland sperrt kurzzeitig Wikipedia

Am Dienstag war das russische Wikipedia für kurze Zeit von der Medienaufsicht gesperrt worden. Grund war ein Eintrag zur Zubereitung eines Haschisch-Kuchens.

Das Bild des geänderten Eintrags zu einem Haschisch-Produkt auf der russischen Seite von Wikipedia zeigt "Charas", das aus Cannabis-Harz gefertigt wird.
Das Bild des geänderten Eintrags zu einem Haschisch-Produkt auf der russischen Seite von Wikipedia zeigt "Charas", das aus...Screenshot Wikipedia Russland

Die russische Medienaufsicht hat das Online-Lexikon Wikipedia vorübergehend blockiert, weil ein Eintrag über ein Haschisch-Produkt für illegal erklärt worden war. Nachdem der Beitrag über Charas, das aus Cannabis-Harz gefertigt wird, überarbeitet worden war, ließ sich Wikipedia am Dienstag in Russland wieder aufrufen. Die Drogenbehörde habe die Änderungen überprüft und grünes Licht gegeben, teilte die Medienaufsicht Roskomnadsor mit.

In Russland sind Online-Inhalte über Drogenkonsum, Suizide und Aufrufe zum Hass verboten. Wikipedia war über Nacht blockiert, weil das Stichwort zu Charas auf einer schwarzen Liste gesetzt wurde. In Russland reicht die Indizierung einer einzigen Seite, um eine gesamte Website stillzulegen.

Die Nachricht, dass die Seite über Charas wieder von der schwarzen Liste genommen und der Zugang zu Wikipedia damit wieder frei wurde, sei "überraschend" eingegangen, schrieb Wikipedias Russland-Chef Stas Kozlovsky auf Twitter. Im Juni hatte ein Gericht entschieden, dass der Eintrag verbotene Informationen über Drogen enthalte. Am Freitag hatte Roskomnadsor dem Unternehmen dann mit der Blockade gedroht, weil es die Auflagen nicht erfüllt habe. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben