Welt : Eisangler treiben aufs offene Meer

Mehrere hundert russische Eisangler sind auf Eisschollen in das offene Meer hinausgetrieben worden. Im Finnischen Meerbusen lief eine Rettungsaktion an. Von den rund 500 Anglern wurden bereits 260 von Schiffen und Hubschraubern an Bord genommen. Durch das Tauwetter hatte sich 80 Kilometer westlich von Sankt Petersburg eine riesige Eisscholle vom Ufer gelöst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben