Elsass : Mit fünf Promille am Steuer eingeschlafen

Nahe des elsässischen Städtchens Haguenau ist ein Mann mit seinem Wagen zuerst gegen eine Mauer gefahren und dann am Steuer eingeschlafen. Ein Alkoholtest ergab 5,01 Promille.

Haguenau - Gendarmen fanden den 68-jährigen Deutschen dort in der Nacht zum Mittwoch in einem Dorf nahe des Städtchens Haguenau, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Der durch den Vollrausch bewusstlose Mann wurde zunächst in einem Krankenhaus behandelt. Am Donnerstagabend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt - allerdings ohne Führerschein, der ihm abgenommen wurde. Er wird sich in Kürze vor einem Gericht in Straßburg zu verantworten haben. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar