Welt : Englische Sprache neu erfunden - Hendrix-Film ohne Hendrix-Musik

dae

Neue Namen. Aus dem Fahrkartenschalter wird der Service Point, aus dem Kino das Cinema. Man kennt das und findet sich machtlos damit ab. Englischen Muttersprachlern wird es recht sein. Wenn aber alle schicken englischen Namen ihre deutsche Entsprechung haben, müssen neue her. So finden die Autobauer von Porsche ihren neuen Geländewagen so neu, dass sie ihm ein neues englisches Wort spendieren: "Sportility", ein Mix aus sport und utility. Damit müssen sich nun auch die englischen Muttersprachler abfinden.

Hendrix ohne Hendrix. In Kanada wird derzeit ein Film über das Leben des Gitarristen Jimi Hendrix gedreht. Für den Film sollen auch die großen Hendrix-Auftritte bei den Festivals in Monterey und Woodstock nachgestellt werden. Allerdings werden nur Songs zu hören sein, die Jimi Hendrix nicht selbst geschrieben hat, wie etwa "Hey Joe" und "Wild Thing". Die Filmemacher haben es versäumt, mit der den Nachlass verwaltenden Firma Experience Hendrix Inc. Kontakt aufzunehmen und verfügen daher nicht über die Rechte an Hendrix-Songs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben