Englisches Königshaus : Prinz William unreif für die Ehe

Der britische Prinz William hat einer "mysteriösen" Blondine in einem Londoner Nachtclub angeblich sein Herz ausgeschüttet. "Er hat ihr erzählt, er sei einfach noch nicht reif für die Ehe gewesen", berichteten "Ohrenzeugen" der "Sun".

London - Die Trennung von seiner langjährigen Freundin Kate Middleton (25) mache ihm immer noch Schwierigkeiten, soll der Prinz der attraktiven Lady im Nachtclub "Mahiki" erzählt haben. "Aber ich gewöhne mich ans Single-Leben und will es genießen." Die unbekannte Blondine habe William immer wieder etwas ins Ohr geflüstert. Seit Mitte April die Trennung von Kate und William bekannt wurde, spekulieren Londoner Zeitungen, wer die nächste Freundin der Nummer zwei in der britischen Thronfolge wird.

Derweil berichtete das Leute-Magazin "Grazia", Kate und William hätten ihre Beziehung aus Furcht davor beendet, zu früh vom Königshaus vereinnahmt zu werden. Die königliche Familie habe "Pläne für ihre Zukunft gemacht, ohne sie überhaupt zu fragen". Danach habe eine Verlobung des Paares unmittelbar nach dem Gedenkkonzert im Wembley-Stadion für die vor zehn Jahren tödlich verunglückte Prinzessin Diana am 1. Juli bekannt gegeben werden sollen. Als Kate davon erfahren habe "sagte sie William, wie unangenehm ihr die Art und Weise ist, in der alles schon für sie entschieden wurde", berichtete ein Freund dem Magazin. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben