Welt : "English National Ballet": "Barbie" als Sponsor

Die an chronischen Finanzsorgen leidende Ballett-Gesellschaft "English National Ballet" (ENB) hat einen Sponsoren-Vertrag mit dem US-Hersteller der "Barbie"-Puppen geschlossen. Wie die "Sunday Times" berichtete, soll der Vertrag über zunächst 270 000 Mark in der kommenden Woche bekannt gegeben werden. Auf einem Animations-Video des Tschaikowsky-Baletts "Der Nussknacker" soll "Barbie" sogar in der Hauptrolle tanzen. Dem Bericht zufolge wird die ENB, die ein Defizit von 200 000 Pfund haben soll, auf Eintrittskarten für die Weihnachtsvorstellung des "Nussknackers" mit dem "Barbie"-Image werben. Bei einzelnen Vorstellungen soll das Coliseum-Theater im Londoner Westend in rosa Licht getaucht werden. Die Decken und Wände sollen mit "Barbie"-Produkten dekoriert werden. "Beim Ballett geht es darum, den Zuschauer in eine Fantasie-Welt zu entführen. In diese Welt gehört auch "Barbie", sagte ENB-Direktor Christopher Nourse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar