Welt : Erfolglose Suche nach dem Lösegeld

Die Grabungen nach dem Millionen-Lösegeld aus der Reemtsma-Entführung an und in einem Wohnhaus in der belgischen Stadt Raeren sind am Freitag erfolglos beendet worden. Die Bewohner des Gebäudes waren vor zwei Jahren wegen Geldwäsche vorübergehend verhaftet worden. Einer von ihnen soll mit dem angeblichen Drahtzieher der Entführung, Thomas Drach, in Verbindung gestanden haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar