Welt : Ermittlungsverfahren gegen Nachtzugbegleiter

-

(dpa). 15 Monate nach dem Brand im Nachtzug ParisMünchen hat ein französischer Untersuchungsrichter ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Tötung gegen den deutschen Zugbegleiter eingeleitet. Der Mann sei unter Justizaufsicht gestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Nancy am späten Donnerstagabend mit. Bei dem Brand waren zwölf Reisende ums Leben gekommen. Der Schaffner arbeitet inzwischen für ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Weil ihn das Geschehen verfolge, ist er in psychologische Behandlung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar