Welt : Esche: Baum des Jahres

Die Esche ist zum Baum des Jahres 2001 gekürt worden. Das Kuratorium Baum des Jahres begründete seine Entscheidung am Dienstag in Berlin mit der Einmaligkeit der Baumart. Die Esche ist ein so genanntes Ölbaumgewächs und kann bis zu 40 Meter hoch werden. Sie ist vor allem an den samtschwarzen, zwiebelspitzigen Knospen, ihren gefiederten Blättern und der silbrigen bis aschgrauen Rinde zu erkennen. Früher galt die Esche als Symbol für die Macht des Wassers.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben